Die Pyramide von Garzau

Ein wunderschönes Kleinot befindet sich nur wenige hundert Meter von Rehfelde entfernt: die Pyramide von Garzau.

Erbaut von Friedrich Wilhelm Carl Graf von Schmettau (1743 – 1806) als Teil eines Gartens nach englischem Vorbild.

Über die Jahrhunderte verschwand der Garten fast vollständig und nur noch Weniges erinnert an ihn.

Die Pyramide von Garzau war ebenfalls dem Verfall preisgegeben. Im Jahr 2000 gründete sich der Förderverein „Pyramide und Schloßpark Garzau e. V.“, der sich die Erhaltung Deutschlands größter Feldsteinpyramide auf die Fahnen geschrieben hat. Nach mehr als 10 Jahren Wiederaufbau erstrahlt die Pyramide in altem Glanz.

Highspeed-Internet jetzt auch in Rehfelde

Wer kennt das nicht. Im TV laufen die Werbespot, welche uns Internet mit unfassbar schneller Geschwindigkeit versprechen. Nur doof, dass das schnelle Internet nicht bis aufs idyllische Dorf reicht.

Das dies einen entscheidenden Standortnachteil darstellt, hat sich in den letzten Jahren gezeigt. Auf Betreiben des BGR wurde die Situation im Bereich Telekommunikation analysiert und mehrere Anbieter angesprochen. Zunächst jedoch ohne Erfolg. Bei 16 MBit/s hört das Highspeed-Internet in Rehfelde auf.

Doch dann kam 2013 die Bundesregierung darauf, dass im ländlichen Raum auch Menschen leben und nahm Geld für die Erschließung mit Glasfaser auf dem Land in die Hand.

Die Unternehmen DNS:NET und Deutsche Telekom AG zeichneten nun für den Ausbau in Rehfelde verantwortlich.

Ab voraussichtlich Juni 2015 können in Rehfelde Internetanschlüsse mit  einer Geschwindigkeit von bis zu 100 MBit/s bestellt werden.

Statistische Daten zu Rehfelde

Rehfelde befindet sich etwa 30 Kilometer östlich von Berlin und liegt an der Bahnstrecke Berlin–Kostrzyn. Das Gemeindegebiet wird vom Lichtenower Mühlenfließ (auch Zinndorfer Mühlenfließ, Zinndorfer Fließ, oder Garzower Mühlenfließ) durchflossen. Gemeindegliederung Seit der brandenburgischen Gemeindegebietsreform im Jahr 2003 gliedert sich Rehfelde in die folgenden Ortsteile auf: Ortsteil Alt-Rehfelde mit den Gemeindeteilen Rehfelde, Herrensee, Rehfelde-Dorf Ortsteil Werder Ortsteil Zinndorf mit den Gemeindeteilen Zinndorf und Heidekrug.

Nachfolgend einige statistische Daten:

Einwohner: 4.575 (Dezember 2013)

Bundesland: Brandenburg

Landkreis: Märkisch-Oderland

Geographische Lage: ca. 30 km östlich von Berlin, am Rand zur Märkischen Schweiz

Bürgermeister: Rainer Donath

Postleitzahl (PLZ): 15345

Vorwahl: 033435

offizielle Webseite: www.gemeinde-rehfelde.de

liebenswert Leben